Bei strahlendem Sonnenschein und allgemein guter Laune fanden sich zu unserem Tennisevent 10 Männer, 8 Frauen und 4 Kinder ein, zu dem unsere Schriftführerin Nicole Durchholz und die Jugendleiterin Gabi Cesinger eingeladen hatten. Das Tennisheim und Tennisplatz verwandelte sich kurzerhand zu einem kleinen Festplatz, der mit Girlanden und Blumen geschmückt wurde. Zudem baute unser neuer 2. Vorstand Volker Durchholz eine Musikanlage auf. So lief den ganzen Tag herrliche Musik.

Jüngste Teilnehmerin war Lilly Stephan mit 11 Jahren, ältester Teilnehmer war Heinrich Mehrlich mit 77 Jahren. Alle Achtung, Heinrich, du hast dich wacker gehalten.

Es wurde Doppel gespielt, wobei die verschiedenen Paarungen, weiblich, männlich zusammengelost wurden. Einspielzeit betrug 5 Min. danach wurde 30 Min. um Punkte gespielt. Die Sieger jeder Runde bekamen ein „Schleifchen“. Bei den Kindern nahmen 3 Mädchen unserer U12 und ein Junge der U16 teil. Hier entschied die Jugendleiterin, dass jedes Mädchen einmal mit unserem Robin spielen darf. Hier gewann unangefochten Lara Göbel mit 3 Schleifchen.

Bei den Erwachsenen kann gesagt werden, das Thorsten Imhof, „eigens“ aus der Schweiz, mit Ehefrau und dem kleinen Oskar (8 Wochen alt), angereist war, eindeutig 3 Schleifchen gewonnen hat. Aber auch Oliver Scherg hat alle seine Begegnungen mit seinem jeweiligen Partner für sich entscheiden können. Leider haben wir die genauen Punkte nicht mehr nachgerechnet.

Somit haben wir einfach bei den Erwachsenen 2 Schleifchen-Könige küren können.

Den ganzen Tag über war super Stimmung auf dem Tennisplatz, genauso wie rundherum um unser schönes Tennisheim. Für die kleinsten hatte ein Papa ein Swimmingpool aufgebaut.

Bei Kaffee und Kuchen saß man auf der Terrasse, konnte den Spielen zusehen und sich herrlich unterhalten. Die Getränke wurden vom Verein gesponsert. Später wurde der Grill angeschürt und die mitgebrachten Steaks, Würstchen und auch Gemüse darauf zubereitet.

So saß dann die ganze Tennisgemeinschaft noch bis 21.00 Uhr gemütlich zusammen.

Allgemein war von allen zu hören, dass es ein gelungenes Schleifchenturnier war und unbedingt wiederholt werden muss.

Ein Dankeschön von Nicola und Gabi für die rege Beteiligung

Bilder: G. Cesinger